Ist die Rücksendung der Proben aus Österreich und der Schweiz auch kostenfrei?

  • Erstellt

Die Kosten für die Rücksendung der Proben aus Deutschland, Österreich und der Schweiz übernimmt Lykon für dich. Dafür liegt jedem Test ein frankierter Rückumschlag bei. 

Leider kommt es in seltenen Fällen vor, dass Du bei der Rücksendung Deiner Proben aus Österreich einen Aufpreis zahlen musst.
Bei unseren Blutproben handelt es sich nicht um gewöhnliche Blutproben, die ein Gefahrgut darstellen würden. Deine Rücksendung ist offiziell eine ""Freigestellte medizinische Probe"".
Das wissen jedoch nicht alle Mitarbeiter der Österreicher Post, weshalb es in seltenen Fällen vorkommen kann, dass der Preis für ein Gefahrgut gezahlt werden muss. 

Natürlich erstatten wir Dir diese Kosten. Bitte sende dafür die entsprechende Rechnung mit allen wichtigen Informationen an support@lykon.de.